Eine ehrliche Fassade

So viel Ehrlichkeit ist heutzutage selten: anderswo sind die Fassaden der Shopping-Malls rosa oder rundum verglast; kurz, dort soll die Kundschaft mit architektonischen Mitteln angelockt und bei Laune gehalten werden.

Das neue Fachmarktzentrum am Bahnhof Gesundbrunnen, das derzeit entsteht, verzichtet auf solche Spielereien. In einem Ortsteil, wo sich ein neu gebauter Fernbahnhof mit einer schlichten Betonplatte statt eines unnützen Empfangsgebäudes begnügt, ist auch der Kommerz grundehrlich: ein aufgepinselter Strichcode verschweigt dem Betrachter nicht, worum es bei der Distribution von Waren des täglichen Bedarfs wirklich geht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s